Go to english VersionImpressum und Informationenwww.Atlantikinseln.comKap VerdeMadeiraAzoren
Kap Verde Reisebreicht 1999
 

Einleitung 01 02 03 04 05 06 Vor

Einleitung

Hinweis: Diese Seite wurde 1999 erstellt und bleibt als Archiv erhalten. Die folgenden Informationen sind nicht mehr aktuell!

Man kann auch Karten machen, ohne daß man jemals an dem Ort gewesen ist, der auf der Karte abgebildet ist!!!
Erstaunt Sie das? Wenn ja, dann möchte ich Ihnen eine Gegenfrage stellen: Könnten Sie eine Karte von einem Ort machen, nur weil Sie schon einmal dort gewesen sind...? Also, so funktioniert das nicht, aber entschuldigen Sie bitte, ich möchte mich doch erst einmal kurz vorstellen (sollte Sie das nicht interessieren klicken Sie bitte hier):

Diplomarbeit Cabo Verde 1 : 200 000 Mein Name ist Attila Bertalan und ich habe 1998 ein Kartographiestudium an der Fachhochschule Karlsruhe beendet. Meine Diplomarbeit bestand in der Herstellung einer Karte von den Kapverdischen Inseln. Um diese Karte zu erstellen war ich allerdings nicht vor Ort (als Student hat man halt auch nicht so das viele Geld), sondern habe intensiv nach verwertbarem Quellenmaterial recherchiert. Im Falle der Kapverden war das gar nicht so einfach, denn wie Sie sicherlich auch schon festgestellt haben, gibt es nicht sonderlich viel Material zu diesen Inseln. Aus diesem, teilweise schwer erhältlichen Material, das ich zusammengesammelt und ausgewertet habe entstand als meine Diplomarbeit, die Karte "Cabo Verde 1 : 200 000". Die Karte wurde in kleiner Auflage (300 Stück) an der Fachhochschule gedruckt und war unerwartet schnell verkauft. Damit dachte ich, wäre das Thema Kapverdische Inseln für mich abgeschlossen.

Nach dem Studium habe ich eine Arbeitsstelle bei Harms Kartographie angenommen wo ich als Ingenieurkartograph und als Webmaster tätig war. Da kam eine Anfrage von Reinhard Meyer von Santo Antão Travel, der meine Karten gerne in größerer Auflage auf den Kapverden vertreiben wollte. So entschloß ich mich, das Thema Kapverdische Inseln in meiner Freizeit weiterzuverfolgen und meldete als Gewerbe einen Kartenverlag an, der nur aus meiner Person besteht. So entstanden aus dem Material meiner Diplomarbeit im Jahre 1999 die Karten Santo Antão 1 : 100 000 und eine überarbeitete Auflage der Gesamtkarte.

Als 'Lawrence von Arabien' unterwegs auf Boa Vista (kleiner Insidergag) Nun werden die meisten Karten tatsächlich nur aus Quellenmaterial wie topographischen Karten, Luftbildern, amtlichen Unterlagen u.s.w. hergestellt. Besser werden die Karten aber wenn eine Vor-Ort-Erkundung durchgeführt wird. Aus diesem Grund war ich vom 19.11-10.12.1999 mit einem Garmin GPS12CX und einem dicken Notizbuch auf den Kapverdischen Inseln unterwegs und habe für kommende Auflagen Korrekturen aufgenommen. Die 3. Auflage der Kapverden-Karte in der die vor Ort aufgenommenen Korrekturen enthalten sind, wurde im Juni 2000 gedruckt. Inzwischen gibt es eine überarbeitete 5. Auflage, die hier bei mir bestellt werden kann.

Sollten Sie tatsächlich bis hierhin gelesen und noch nicht weggeklickt haben, geht es mit meinem Erfahrungsbericht hier weiter...

©Attila Bertalan